Presseaussendung vom 29.03.2019

Nachhaltiger Kaffeeanbau: Lidl Österreich fördert Kaffeebäuerinnen in Guatemala

Über 70 % zertifizierter Kaffee im Sortiment
Bild 1

Christian Schug, Vorsitzender der Geschäftsleitung von Lidl Österreich

Zu dieser Presseaussendung gibt es: 2 Bilder
Ab kommender Woche gibt es den nachhaltigen Kaffee aus Guatemala aktionsweise in allen 246 Filialen von Lidl Österreich.

Gemeinsam mit dem Nachhaltigkeitsprogramm UTZ und der Hilfsorganisation CARE hat Lidl eine neue Nachhaltigkeitsinitiative im Kaffeeanbaugebiet in Guatemala ins Leben gerufen: Das „Projekt Guatemala“ mit der Kleinbauernkooperative Agrícola Integral Acatenango stärkt vor allem die Rolle der Frauen im produktiven Kaffeeanbau. „Im Rahmen des Projekts werden Kaffeebäuerinnen aus Guatemala bei der Umstellung auf einen nachhaltigeren Anbau unterstützt und speziell geschult. Das Ergebnis: qualitativ hochwertiger Kaffee und eine langfristig höhere Wertschöpfung“, erzählt Christian Schug, Vorsitzender der Geschäftsleitung von Lidl Österreich.

„Der verantwortungsvolle Umgang mit unseren Rohstoffen ist unerlässlich. Wir wollen nachhaltige Produkte für alle leistbar machen und so eine große Wirkung erzielen. Derzeit stammen schon über 70 % unseres Kaffee-Sortiments aus nachhaltigem Anbau. Von den hohen Anforderungen bei zertifizierten Rohstoffen profitieren Erzeuger, Arbeiter und Produzenten vor Ort. Um sicherzustellen, dass diese sozialen und ökologischen Standards eingehalten werden, arbeiten wir mit bekannten Zertifizierungsorganisationen wie beispielsweise FAIRTRADE, UTZ oder Rainforest Alliance zusammen“, so Dennis Kollmann, Geschäftsleitung Einkauf bei Lidl Österreich.


---------------------------------
20 Jahre Lidl Österreich
Seit dem Start 1998 haben wir uns erfolgreich am heimischen Lebensmittelmarkt etabliert. Heute arbeiten bereits über 5.000 Mitarbeiter bei uns: in der Salzburger Zentrale, in den drei Logistikzentren in Laakirchen, Wundschuh und Müllendorf und in unseren über 240 Filialen. Wir wollen der beste Arbeitgeber der Branche sein. Das Great Place to Work Institute hat uns bereits sechsmal in Folge als einer der besten Arbeitgeber Österreich ausgezeichnet. 2018 wurden wir von unseren Kunden erneut zum „Händler des Jahres“ gewählt.

Unseren Kunden bieten wir ein vielfältiges Sortiment mit rund 1.600 verschiedenen Artikeln – knapp die Hälfte aller verkauften Artikel stammt dabei aus Österreich. Ein durchdachtes Logistikkonzept ermöglicht neben echter Frische ein Angebot von jährlich rund 8.000 zusätzlichen Aktionsartikeln, mit heimischen Schmankerln und internationalen Spezialitäten aus ganz Europa. Mit den beiden Geschäftsfeldern Lidl-Reisen und Lidl-Strom haben wir zusätzlich attraktive Angebote für Lidl-Kunden. www.lidl-reisen.at, www.lidl-energie.at

Auf dem Weg nach morgen
Nachhaltiges Engagement und verantwortungsvolles Wirtschaften sind uns wichtig. Dabei geht es um mehr Bewusstsein für ein verantwortungsvolles Handeln gegenüber Konsumenten, Lieferanten, Partnern, Mitarbeitern, Umwelt und der Gesellschaft. Wir wollen unser Sortiment noch nachhaltiger gestalten und den Anteil österreichischer und regionaler Produkte weiter ausbauen. Wir setzen Ressourcen effizient ein, halten umweltschädliche Emissionen so niedrig wie möglich und reduzieren Abfälle. Mehr dazu auf www.aufdemwegnachmorgen.at
---------------------------------


Bilder (Abdruck für Pressezwecke honorarfrei, Fotonachweis: Lidl Österreich)
Bild 1: Christian Schug, Vorsitzender der Geschäftsleitung von Lidl Österreich
Bild 2: Ab Anfang April ist der nachhaltige Kaffee in allen Lidl-Filialen erhältlich.
Alle Inhalte dieser Presseaussendung als .zip: Sofort downloaden In die Lightbox legen

Bilder

3 543 x 2 362
Bild 2
2 189 x 4 000

Bild 1 (. jpg )

Christian Schug, Vorsitzender der Geschäftsleitung von Lidl Österreich

Maße Größe
Original 3543 x 2362 710,3 KB
Medium 1200 x 800 92,9 KB
Small 600 x 400 36,5 KB
Custom x